Wildstreet (USA) „live… and loud“ in der Hafenbar Tegel | +++ AB JETZT IM VORVERKAUF! +++

Print Friendly, PDF & Email
Wildstreet (USA) "live... and loud" in der Hafenbar Tegel | +++ AB JETZT IM VORVERKAUF! +++

Wildstreet wurde 2006 gegründet und veröffentlichte 2009 ihr selbst betiteltes Debütalbum auf Retrospect Records. Danach verbrachte die Band die nächsten 4 Jahre damit, nonstop zu touren und auf US-Festivals aufzutreten.

Wildstreet rockte an der Seite von Black Veil Brides, Vains of Jenna, The Bouncing Souls, The Last Vegas, Twisted Sister, Michael Monroe, Crashdiet, Diemonds, Kix, LA Guns und vielen anderen. Die Band gewann das Best Buy/Ernie Ball Battle of the Bands für das Rockstar Energy’s Uproar Festival und eröffnete für Avenged Sevenfold, Sevendust und Three Days Grace in Camden, NJ.

Im Jahr 2011 veröffentlichte die Band Wildstreet II..Faster..Louder! und erntete dafür viel Lob von den Kritikern. Sie hatten einen Auftritt in der „The Jimmy Fallon Show“ (https://www.youtube.com/watch?v=mT2Wpp7NkK8) und ihre Songs wurden für TV-Shows auf E!, MTV, VH1, Oxygen, TBS und für ein THQ-Videospiel lizenziert.

Spätestens jetzt hatte Wildstreet die Aufmerksamkeit der Rockfans weltweit. 2012 veröffentlichte die Band die Single „Easy Does It“. Das Video dazu ging auf YouTube viral. Wildstreet hat weit über 6 Millionen Videoaufrufe und über 10.000 Abonnenten auf dieser Plattform.

Anfang 2017 rockte die Band NYC mit Faster Pussycat und The Biters und fuhr zum 6. Mal zum Rocklahoma. In den nächsten vier Jahren veröffentlichte die Band 6 Singles und 4 Musikvideos und am 25. Juni 2021 ihr neues Album „Wildstreet III“.

Das Album erhielt auf Spotify über 3 Millionen Streams und sie veröffentlichten ein Musikvideo zu ihrer epischen Single „Mother“. Nachdem sie die meiste Zeit des Jahres 2021 auf Tournee verbracht haben und auch in Europa unterwegs waren, wo sie ihre Musik zum ersten Mal den Rock-Fans in der Schweiz und Frankreich vorgestellt haben, schlossen sie das Jahr mit der Veröffentlichung ihrer Coverversion von The 69eyes „Mrs. Sleazy“ ab.

2022 rockten Wildstreet zum 2. Mal beim Rockfest in Cadott, Wisconsin und zum 7. Mal bei Rocklahoma. Sie tourten das ganze Jahr über durch die USA und erstmals in Mexiko. Das Jahr 2022 beendeten sie mit der „Fall N Heroes“- Akustik-Tour.

Als eine der ersten Hardrock-Bands der Welt, die nach der Pandemie auf Tournee ging, hat die Band seit Februar 2021 über 400 Konzerte gespielt.

Die nächste Veröffentlichung ist für Ende 2023 geplant und wird von Dave Abbruzzese (Pearl Jam), Erik Eldenius (Billy Idol) und Guernica Mancini (ex-Thundermother) begleitet. Die Band hat gerade eine ausgedehnte 30-tägige Europatournee abgeschlossen, auf der sie ihre Musik in 12 Ländern und in vielen davon zum ersten Mal vorstellte.

Nun besuchen sie Europa ein zweites Mal in diesem Jahr und machen dabei auch einen Zwischenstopp in der Hafenbar Tegel Berlin, Germany. Rockfans sollten sich diesen Termin in ihrem Terminkalender markieren.

Wildstreet sind:

  • ERIC JAYK. Brooklyn, NY.: Vocals

  • Musician Styles: …

  • Jimmie Marlowe: Guitar

  • Jonny D.: Bass

  • Dom Martes: Guitar

  • Lock Driver: Drums

Einlass: 20:00 Uhr

.

Text: Wildstreet | Fotos: Wildstreet

Bearbeitung: ALTAMANN.com

.

Zum Vorverkauf » »

https://www.eventim-light.com/de/a/645e74ca897fb130e593b899

.

Zur Homepage von Wildstreet » » https://www.wildstreetmusic.com

Booking: https://Beyondmgmt.org

Zur Hafenbar Tegel » » http://www.hafenbar-Tegel.de

.

Wildstreet – Mother

https://www.youtube.com/watch?v=0qgT_J1OSyU

View 92

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert