ZUCKERMAUL

Print Friendly, PDF & Email
ZUCKERMAUL

ZuckerMaul aus Berlin Kreuzberg wurde 2020, im „Corona Lockdown“ von Kat Grigull gegründet.

Wir hatten Langeweile und erheblichen Musikbedarf, lernten uns durch Zufall oder Schicksal kennen und fingen an zu proben..

Kat Grigull (voc/tp) hatte mit dem damaligen Keyboarder bereits Songs für ein Album geschrieben.

Als Ludger Kleff (drums) und Justin McConville (gitarre/bass) dazukamen, wurde kurz darauf das erste Album „Mountain Of Hope“ aufgenommen. (Veröffentlichung Dez.2021) Während der Fertigstellung von „Mountain Of Hope“ schied N. Heinrich (keys) aus der Band aus.

Der neue Sound, ohne Keyboards gefiel allen Musikern der Band und brachte Christopher „Kiki Kabel“ Zabel als Bassisten dazu. Wir arbeiteten weiter an neuen Songs.

Das 2. Album „Easy Living“ wurde im April 2023 mit Harris Jones in der Wave Akademie Berlin aufgenommen und wird demnächst veröffentlicht.

Liveauftritte fanden bis Anfang 2023 aufgrund von Covid fast ausschließlich in den Parks und Straßen von Berlin statt.

Wir lehnen es ab, ein bestimmtes Genre zu „bedienen“ – daher ist unsere Musik sehr vielfältig. Der einzigartige ZuckerMaul Stil entsteht durch das charakteristische Spiel der einzelnen Musiker.

ZuckerMaul: 90 Minuten eigene Songs aus fast allen Genres. Englische Texte, wilde, rockige Stimmung, mit einer Dosis Schwermut, musikalischer Raffinesse und verwegener Sorglosigkeit. Stilsicher nach dem Motto: „Happy people don`t fight“, „Love matters“, „Mary in the Dark“, oder „Beast, you sleep inside my body…“

Songs die zeitweise sehr schick, sehr amerikanisch und produziert klingen, um dann wieder frech aus dem Berliner Untergrund zu kommen.

 

Einlass: 20:00 Uhr

Homepage der Band » » https://zuckermaulband.de/

Zur Hafenbar Tegel » » http://www.hafenbar-tegel.de

 

View 57

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert