JORIS HERING BAND

Print Friendly, PDF & Email
JORIS HERING BAND

Der Gitarrist und Sänger Joris Hering zählte zur jüngeren Generation der Berliner Blues-Musiker. Er und seine Bandkollegen Michael Felden an den Drums und Thomas Hering am Bass sind seit 2003 als JORIS HERING BLUES BAND (ab 2020 Umbenennung in JORIS HERING BAND) unterwegs.

Joris Hering:

Gitarrist und Sänger, 1970 in Halle geboren. Er begeistert sich seit dem 13. Lebensjahr für die Gitarre. Mangels Instrument baute er sich seine erste E-Gitarre gemeinsam mit seinem Bruder aus einigen Holzabfällen selbst. Den ersten Kontakt zum Blues hatte er im Alter von 14 Jahren: Muddy Waters und Johnny Winter als AMIGA-Lizenz-Schallplatten – „Eine aufregende Musik, die mich nicht mehr losließ”. 1985 erste Schülerband, bis 2004 Mitwirkung in diversen Bands verschiedener Stilrichtungen vorwiegend in Halle und Leipzig, später auch in Berlin. Er mag die Simpsons, Filme der Coen Brothers und kann aus jedem Schnaps „White Russian” mixen.

Michael Felden:

Schlagzeuger, 1955 in Eberswalde geboren, aufgewachsen in Ostberlin. Im Kindesalter hatte er zunächst Klavier- und Gitarrenunterricht. Nachdem er aber das erste Mal den Beatclub im Fernsehen gesehen hatte, war klar, dass er Drummer werden wollte! Es folgten Schlagzeugunterricht und mit 14 Jahren die erste Schülerband. Seit 1978 ist er mit diversen Bands als Drummer unterwegs. 1984 folgten vier Jahre Fernstudium an der Hochschule für Musik „Hans Eisler“ in Berlin. Micha spielt am liebsten als Drummer im Trio. Somit ist die JORIS HERING BAND die perfekte Band für ihn. Sein Herz schlägt für Americana und jede Musik, die rockig, bluesig oder rock’n’rollig klingt.

Thomas Hering:

Bassist, 1967 in Halle geboren. Studium und Ausbildung zum Industriedesigner, baut heute an virtuellen Datenbasen, Modellen und Welten, ist ruhig und präzise, mag Kraftwerk, Jazz und Filme von Jim Jarmusch. Er beschloss im Herbst 2002 auf einer Gartenparty mit seinem Bruder Joris ein gemeinsames Musik-Projekt zu starten, begann deshalb mit dem Bassspiel. Außerdem ist er das technische Genie der Band. Wenn irgendwas nicht funktioniert, er kriegt es wieder hin.

View 19

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert