Tri Olé Six

Print Friendly, PDF & Email
Tri Olé Six

Tri Olé Six

Wer sowohl die eingängigen Harmonien der Fab Four liebt als auch Jazziges, 70ies Soul, R’nB, und sogar Brasilianischen Forro verehrt, der hat viel Spaß daran all dieses und ähnliches minimal instrumentiert auf zwei Gitarren, persuasivem & perkussivem Schlagzeug mit ausgefeilten Gesangsarrangements kredenzt zu bekommen.

Dazu die wunderschönen Eigenkompostionen von Isabell Rivera, die nicht nur Tropischen Wohlklänge sondern auch karibische Leichtigkeit in ihre Songs einfließen lässt. Thomas Kiesner brilliert dabei sowohl am Lead & Background Gesang als auch durch sein filigranes Gitarrenspiel, was einen leicht an Wes Montgomery erinnert. Das Fundament wird von Timon Ruhemann durch seinen einzigartigen Bassgesang und Handgetrommel auf dem Schlagzeug so gestaltet, das er, wo er nur kann auch noch Backingphrasierungen mitbetont als wäre er der Schwippstiefsohn von Bobby Mc Ferrin…

Ob man dazu ausgelassen tanzt oder einfach nur den groovigen  Harmonien lauscht das bleibt dem geneigten Zuschauer überlassen meist passiert aber beides! Darauf ein dreifaches Tri Olé Six – DAS Trio was klingt wie ein Sextett

Isabelle Rivera – Gesang, Gitarre & Kazoo
Thomas Kiesner – Gitarre, Gesang
Timon Ruhemann – Schlagzeug, Percussion & Bass-Gesang

Beginn: 20 Uhr
Eintritt frei
Die Band sammelt

Zur Homepage der Band » » https://triolesix.weebly.com/

Zum Yorckschlösschen » » https://www.yorckschloesschen.de

 

View 26

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert