Terence Hansen (USA) kommt am 29.11.2023 in die Hafenbar Tegel – Musik auf der ´Crossed Double Neck Acoustic Guitar´ +++ JETZT IM VORVERKAUF! +++

Print Friendly, PDF & Email

Bevor Terence Hansen am Mittwoch den 29.11.2023 ein Konzert in der Hafenbar Tegel gibt, hatten Eve und der ALTAMANN bereits am letzten Mittwoch das Vergnügen den Künstler anlässlich eines Konzertes, auf das uns dankenswerter Weise Tom Warthe aufmerksam machte, in der Jansen Bar kennen zu lernen.

Terence Hansen kommt in die Hafenbar Tegel
Terence Hansen kommt am 29.11.2023 in die Hafenbar Tegel

Das Konzert war ein solch außergewöhnliches Erlebnis, dass der ALTAMANN kurz darüber berichten will, um noch einmal auf das Konzert am Mittwoch in der Hafenbar Tegel hinzuweisen. Denn was dieser Mann auf seiner speziell für ihn angefertigten´Crossed Double Neck´ Akustik-Gitarre macht ist etwas, dass einem zur Zeit kein anderer Künstler bieten kann.

Terence Hansen ist etwas für Fans der Akustik-Gitarren-Musik. Für Fans, die dem Künstler bei der Ausführung seiner ungewöhnlichen Art die Tapping-Technik, bzw. das Legato-Tapping auf seiner´Crossed Double Neck Acoustic Guitar´zu spielen zuschauen und erleben wollen. Er ist etwas für Zuhörer, die nichts dagegen haben auch einmal tief in seine beinahe meditativ vorgetragenen Eigenkompositionen zu versinken. Ganz ohne Hektik und völlig entspannt.

Elektronik nur in kleinen Dosen

Die Art und Weise wie er Songs à la ´Summertime`, ´Superstition` oder `Stairway To Heaven´ covert ist etwas besonderes. Terence Hansen bietet sehr viel Musik pur, schnickschnacklos, voll auf den Vortrag konzentriert und in bester Manier vorgetragen. Elektronik nur dort, wo es das Stück oder ein veränderter Sound erfordern und wenn dann nur in Dosen, die das gewollte Gesamtbild nicht zerstören.

Sein Programm besteht aus eigenen Kompositionen, z.T. als rein akustische Version dargeboten und wie schon oben angedeutet, Cover einiger Klassiker der Musikgeschichte. Er vermischt Blues, Jazz, Pop, Rock miteinander und macht seine Musik durch seine Spielweise, bei der er die Gitarre zwischenzeitlich auch wie ein Piano zu spielen scheint, zu einem opulenten Hörerlebnis. Ohne Zweifel wird dieses Konzert ein ´Zuhörerkonzert´!

Musikfans die das besondere zu schätzen wissen, sollten sich dieses Konzert nicht entgehen lassen, denn nach diesem Gig geht’s für den Künstler erst einmal zurück in die USA und man muss vermutlich ein ganzes Jahr warten, um Terence Hansen wieder Live in Berlin erleben zu können.

Das musste ich wirklich noch loswerden… 😉

Und nun wünschen euch Eve und der ALTAMANN noch einen sonnigen Sonntag!

Terence Hansen | Hafenbar Tegel, Berlin | Mittwoch 29.11.2023

Einlass: 20:00 Uhr

Vorverkauf: 15€
Abendkasse: 20€

Tickets gibt es hier:
https://www.eventim-light.com/de/a/645e74ca897fb130e593b899

Homepage des Künstlers » » https://www.terencehansen.com/

Zur Hafenbar Tegel » » http://www.hafenbar-tegel.de

Hier noch einige Informationen zum Künstler:

Seit 1995 spielt der Gitarrist/Sänger/Songwriter/Produzent/Komponist Terence Hansen vor Publikum in den USA und Europa seine eigenen Kompositionen, populäre Standards und Klassiker.

Seine ungewöhnliche Herangehensweise an das Gitarrenspiel ist unter anderem auf Titeln von Richard Heijerman (Herman Brood), Rich Wyman (Van Halen), Jos Van Oost, Isaiah Stewart, Randy Brecker (Brecker Brothers), Tom Scott (Joni Mitchell), Deodato (Earth Wind and Fire), Hugh McDonald (Bon Jovi) und Jonni Lightfoot (Air Supply) zu hören.

Mit Robert Palmer, Jennifer Batten, Gary Hoey, Neil Zaza und Bumblefoot war er als Support-Act unterwegs. Bei der Zappanale 22 (Deutschland), dem Spijkenisse Festival (Holland), dem Den Haag Guitar Festival, Guitar Nation (London) und dem Hellevoutsluis Guitar Festival war er Headliner.

Terence war Thema des niederländischen Dokumentarfilms „Two Men and Their Guitarz“ (2017) und ist in dem Konzertfilm „BeatALS“ (2018) zu sehen. Sein 10. Album „Baktune“ (2018) ist sein erstes rein instrumentales Album, dass er mit seinem ´Cross Neck Acoustic Guitar Trio´ eingespielt hat.

Er wurde als „Bester unabhängiger Live-Künstler des Jahres 2019“ und „Gitarrist des Jahres“ in den Jahren ’20 und ’23 vom „Scorpius Magazine“ ausgezeichnet.

Ende 2022 gab Terence Hansen bei KLOS Guitars ein Kohlefasermodell der zweiten Generation mit gekreuztem Hals“ in Auftrag.

Die ursprünglichen Gitarren wurden von Jos van Oost, Terence und dem niederländischen Gitarrenbauer Richard Heeres (Heeres Guitars) entwickelt.

Terence Hansen | Hafenbar Tegel, Berlin | Mittwoch 29.11.2023

Text: Terence Hansen Homepage

Bearbeitung: ALTAMANN.com

Kostprobe gefällig? » » Terence Hansen – ‚Double Guitar Solo‘

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert