Jason Ricci & The Bad Kind – Der Meister der Blues-Harp kommt nach Berlin +++ IM VORVERKAUF! +++

Jason Ricci & The Bad Kind 10.7.24 Hafenbar Tegel 1

Jason Ricci – Kürzlich ist Jason Ricci zum 3. Mal mit dem US Blues Music Award als bester Instrumentalist – Harmonica ausgezeichnet worden. Er zählt zu den größten Blues-Harp Instrumentalisten aller Zeiten. Modern Blues Harmonica z.B. listet ihn unter den Top-11 All-Time Blues Harp Greats.

Nun kommt Jason Ricci zu einem seiner nur 4 Deutschlandkonzerte 2024 mit seiner Band in die Hafenbar Tegel nach Berlin!

+++ JETZT TICKETS SICHERN! +++

Die Bohemiens ließen am 24.05.2024 eine „Desert Breeze“ durch das SWART Bier & Weinlokal wehen

Bohemiens SWART

Bohemiens – Dass das was die Bohemiens mit ihren „Bohemian Oil Can Instrumenten“ auf die Bühne bringen ein ausgewachsener und interessanter Spaß für den Musikfreund ist, hat der ALTAMANN ja schon nach dem letzten Konzert geschrieben. Ein spannend arrangierter Stilmix aus Americana, Indiefolk, Alternative Countryrock, Roots- und Bluesrock, in bester Ausführung dargeboten und ein Leckerli für diejenigen, die gerne einmal das Genre wechseln oder es einfach nur einmal etwas gemächlicher angehen lassen wollen.

Daran hat sich auch nichts geändert. Aber nachdem wir das gesamte Ergebnis der Arbeit der Bohemiens gesehen haben, also mit allen Fünfen und Video, in dem die gesamte Geschichte des Albums „DESERT BREEZE“ in einer Mischung aus realen und fiktiven Bildern erzählt wird müssen wir schon sagen, dass die komplette Show noch einmal eine ganz andere Nummer darstellt.

Jesse Redwing – Australien Blues am 08.05.2024 in der Hafenbar Tegel

Jesse Redwing in der Hafenbar Tegel - Beitrag

Jesse Redwing – Der aus Australien stammende Bluesmusiker, ist eher ein Vertreter der beschwingten Spielweise des Blues. Nein, ein Power-Blueser ist er wahrlich nicht, aber einer der sein Publikum mit seinem sympathischen Auftreten, eingängigen Songs und viel Interaktion einzufangen weiß.

Eine starke Stimme gepaart mit gutem Gitarrenspiel überzeugten das Publikum und das quittierte seine Darbietung mit viel Applaus. Das seine Gitarrenarbeit mitunter aber auch kräftigere Züge annehmen kann, muss wohl eine Eigenart der Jungs von „Down Under sein, aber auch in diesen Passagen gibt er sich keine Blöße, eben sowenig wie bei seinen gefühlvollen Soli.

Krissy Matthews and Friends legten in der Hafenbar Tegel Feuer und niemand hatte Lust darauf es zu löschen – Das ´Krissy Matthews & Friends´ Record Release Konzert

Krissy Matthews and Friends in der Hafenbar Tegel

Krissy Matthews and Friends – Das „Paket“ das Krissy Matthews für diesen Termin geschnürt hatte war Sonderklasse. Auch wenn die beiden Frontfrauen bisher nur eingeweihten Fans bekannt gewesen sein sollten, ist das nach ihrer Performance und nach der Tour, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit komplett anders.

Matthews Energie und die unglaubliche Spielfreude des gesamten Ensembles übertrug sich wie schon beim ersten Besuch an gleicher Stelle, direkt auf die Gäste des Abends und sorgte für eine maximal-eskalierende Stimmung. Dabei spielte es keine Rolle, ob Matthews das Publikum mit seinen atemberaubenden Soli oder Improvisationen verwöhnte oder ob die beiden Sängerinnen mit ihren kraftvollen Stimmen die Zuhörer förmlich „weg knallten“.

Paul Childers and The Makers brachten die Hafenbar Tegel in Berlin im Handumdrehen zum Tanzen!

Paul Childers Live in der Hafenbar Tegel Berlin, Germany Beitrag

Paul Childers and The Makers – Paul Childers, der bei seiner Musik geschickt Retro-Pop, R&B, Soul und eine Prise Funk miteinander verbindet, trifft mit seiner ausgelassen fröhlichen Mixtur den Geschmack des angereisten Publikums haargenau und bringt so die Temperatur im Laden binnen kürzester Zeit in den roten Bereich. Paul Childers ist ein First-Class Entertainer und er gehört zu dieser neuen, jungen Generation an Künstlern, die munter drauf los experimentieren und sich nicht mehr auf ein Genre begrenzen lassen.

Er tanzt auf der Bühne, erzählt Geschichten, flirtet, ist ruhig und ausgelassen, genau so wie es in dem Moment sein muss. Kein Zweifel, er weiß was seine Fans von ihm erwarten und er gibt es ihnen.

MasterPeace – The Dylan Projekt live im Maschinenhaus Berlin

MasterPeace Beitrag

MasterPeace – Um das gleich zu klären, was MasterPeace mit ihrem „The Bob Dylan Projekt“ machen, funktioniert so perfekt, dass man denken könnte Dylan hat die Tracks auch in dem Bewusstsein geschrieben, dass diese Band sie irgendwann auf ihre Art betrachten wird. Da braucht jetzt aber kein eingefleischter Dylan-Purist aus der Hose springen um sich aufzuregen, sondern kann ganz beruhigt bleiben. Denn MasterPeace kratzen nicht an dem Ikonen-Status Dylan´s, sondern gehen behutsam und sehr professionell mit seinen Songs um.

Die Band schafft mit ihren „Bearbeitungen“, in der Hauptsache arrangiert von Wolfram Bodag und Tobias Hillig neue Songs fernab von dem, was man sonst unter dem Label Cover-Band verstehen könnte, weshalb man sie deshalb auch nicht wirklich als solche einordnen sollte. Ihre Interpretationen des Materials, gepaart mit der famos agierenden Steffi Breiting, deren raue und großvolumige Stimme das ganze abrundet, geben den Stücken eine eigene, mit viel Liebe gewählte Farbe und einen mitunter sehr sanften Charakter

The Zac Schulze Gang live in der Hafenbar Tegel Berlin – Ein absoluter Leckerbissen für Bluesrockfans!!!

The Zac Schulze Gang Beitrag

The Zac Schulze Gang – Dass die Zac Schulze Gang neben all ihren Verpflichtungen auf dem Kontinent und seit 2023 auch in den USA jetzt die Zeit dazu fand, einmal einen Abstecher in die Hafenbar Tegel zu machen, um am 10.03.2024 vor Berliner Publikum zu spielen, stellt einen weiteren Höhepunkt in der Vita des Clubs dar. Mit bisher drei Nominierungen für einen UK Blues Award in 2023 und vielen Vorschusslorbeeren versehen, zeigten sie den Konzertbesuchern an diesem Abend eindrücklich, warum sie international zu den größten britischen Nachwuchshoffnungen im Music Business gezählt werden.

Eve und der ALTAMANN mögen sich gar nicht ausdenken wollen, in welche Hallen und auf welche Festivals sie ihr Weg noch führen wird. Umso glücklicher sind wir, diese Band so früh und so nah in ihrer Laufbahn erlebt zu haben, wie man das wohl nur noch am Beginn einer Karriere und in solchen Clubs wie der Hafenbar in Tegel erleben kann.

Das Norman Beaker Trio – „The older he gets… The better he gets!“ – Norman Beaker live in Berlin | Support die Joris Hering Band

Norman Beaker Beitrag

Norman Beaker Trio – Bereits zum fünften Mal, gab der britische Ausnahme-Bluesmusiker am 08.03.2024 in der Hafenbar Tegel Berlin eine Probe seines großen Könnens zum besten. Denn Mittlerweile spielt Norman Beaker Regelmäßig in der Tegeler Location, die zu seinem Berliner Wohnzimmer geworden ist und von der er sagt, dass er so einen Club auch gerne in Manchester haben würde.

Gewohnt entspannt und mit seinem strahlenden Humor bewaffnet, kletterte Beaker pünktlich auf die Bühne des Hauses, um das Konzert sogleich mit einer herrlich kräftigen Blues-Rock Nummer zu eröffnen. Norman Beaker hat mit der Spielweise auf seiner Gitarre, kein bisschen an Strahlkraft für den Bluesfan verloren.

Tommy Scro´s Rock Machine – Wie der Name, so die Musik!

Tommy Sro´s Rock Mashine Beitrag

Tommy Scro´s Rock Machine – Tommy Scro´s Rock Maschine liefern eine hochwertige Show, in der ihr Bandleader und Namensgeber durch sein ausgezeichnetes Gitarrenspiel heraussticht, ohne den Beitrag der beiden anderen Bandmitglieder am tollen Gesamtbild ihrer Musik zu überspielen. Ihre Songs haben alles was der Fan als Zutat für einen gelungenen Blues-Rock-Abend braucht.

Sie bieten einen treibenden und kraftvollen Sound, tolle Gitarrensoli und machen dadurch viel Spaß beim zuhören. Mit einer herrlichen Version von „Hard To Handle“ der Black Crows, beendeten Tommy Scro´s Rock Mashine ein Konzert schließlich, dass man getrost als rundum gelungenen Auftritt bezeichnen kann.